Im Sinne der Gesundheitsvorsorge und Gesundheitserziehung ...

... hat das Konzept Schlaffhorst-Andersen wesentliche Bedeutung bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, in der Heil- und Sozialpädagogik, in der Geriatrie sowie in der Aus- und Fortbildung von Lehrerinnen / Lehrern, Erzieherinnen / Erziehern.

Ziele
  • Wahrnehmungsschulung für individuelle Atem-, Sprech- und Stimmfunktionen im Hinblick auf Belastungen im Berufsleben
  • Motivation durch Information über den sachgemäßen Umgang mit Atmung, Stimme und Bewegung unter Einbeziehung der Wechselwirkungen
  • Vermitteln der psychosozialen Hintergründe von Stimm- und Sprachstörungen
  • Aufrechterhaltung der Atem-, Sprech-, Stimm- und Bewegungsfunktionen bei alten Menschen 

Über Ausbildung, Schule und Beruf

Interview mit Julia Flöricke, Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin
Podcast der Sendung "Aus der Schule geplaudert" vom 18.02.2010 im (Lokal-)Radio Funkwerk, Thüringen (mp3)